Veere, Middelburg

Diese beiden Städte sind alte Festungsanlagen mit den typischen sternförmig angelegten Wällen und einer Windmühle innerhalb des Kreises. Jörg entwickelt dabei immer seine Mittelalterphantasien, die mit Hammelbraten, Bier und Vielweiberei zu tun haben. Steffi erreicht bei diesen Phantasien einen „Genervtpegel“, den alle Hattermannschen Frauen regelmäßig inne haben. Auch der Gesichtsausdruck dürfte bei allen unseren Frauen gleich sein.

In Veere haben uns Martin und Romina, die mit ihrer „Flow“ 2 Wochen später in Harburg loskamen, eingeholt. Wir legten einen Hafentag ein, weil es stürmte und regnete.

Tags darauf ging es nur 5 Meilen weiter bis Middelburg. Hier wurde unser Monatsbudget um 100% überzogen. Eigentlich wollten wir nur 40 Liter Diesel an der Bootstankstelle bunkern. Diese hatte jedoch auch einen gut sortierten Ausrüstungsladen. Als Jörg sagte, „ich geh nur noch mal kurz gucken“ hatte Steffi schon Schweissperlen auf der Stirn. Was soll man sagen…!? Als Steffi den Laden betrat, um nach Jörg zu suchen, war dieser in einer Diskussion mit 2 Verkäufern über die neuen Seekartenplottervarianten vertieft. „Jetzt wirds eng“ dachte sich Steffi! Und tatsächlich musste sie beobachten, wie ein neues Gerät aus dem Karton genommen und von Jörg, der an ihr vorbei ging ohne sie zu bemerken, auf´s Schiff geschleppt wurde, um die Funktionalitäten zu prüfen. Alles blinkte und leuchtete bunt, so wie es sein sollte. Natürlich viel schöner als auf dem alten Plotter. Also…. Dackelgesicht aufgesetzt und erstmalig nach der Frau gerufen, ihr alle Vorteile des neuen Systems genannt (Nachteile gibts natürlich nicht) und um Zustimmung zum Kauf gebeten. Die arme Steffi konnte gar nicht anders als Ja zu sagen, um nicht einen todtraurigen Jörg die nächsten Tage zu haben und sich bei jeder Gelegenheit dem Kommentar auszusetzen „Siehste, der andere Plotter hätte das gekonnt und wäre nicht abgeschmiert“

Yipeeeehhhh!:-)

Middelburg ist doll. Wir sind in einen Pferdemarkt hineingeraten, der von einer Kulisse, die aus dem Büchern von Harry Potter entnommen sein könnte, umgeben war. Harry war nicht zu finden, weil er wahrscheinlich seinen Umhang trug, der ihn unsichtbar machte. Jörg war nuch schwer dazu zu bringen, seine Suche nach Hermine aufzugeben. Um hier mal mit einem Vorurteil aufzuräumen: Die heutíge Hermine, Jessica Watson, ist nicht zu alt für Jörg…oder wie jetzt…!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.