Blog

Wir kamen, sahen und renovierten: von Zement, Baustaub, duftenden Rosen und mulmigen Gefühlen

Vier Wochen wollten wir unsere Zeit auf BigFoot unterbrechen, um in unserer Villa Kunterbunt Dinge einzuschlagen, neu aufzubauen und zu verschönern. Effektiv waren wir abzüglich An- und Abreise ca. drei Wochen produktiv. „Wir kamen, sahen und renovierten: von Zement, Baustaub, duftenden Rosen und mulmigen Gefühlen“ weiterlesen

Saudade (portugiesisch: Weltenschmerz): Die Krisen der Welt und wie wir auf unserer „Langsamfahrt“ in Portugal davon betroffen sind.

Nach der Krise ist vor der Krise! So will es einem scheinen. „Saudade (portugiesisch: Weltenschmerz): Die Krisen der Welt und wie wir auf unserer „Langsamfahrt“ in Portugal davon betroffen sind.“ weiterlesen

Portimao: Halloween und warum wir mit dem Trinken anfingen

Nach drei Wochen im Fluss Guadiana ging es sehr früh morgens Anker auf. Neuerdings fahren wir am Heck zwei aufgeschnittene 20 Liter Kanister voll mit Sand spazieren. Grund für den Ballast sind die Orkaangriffe in dieser Gegend. Der Sand bildet im Wasser eine langsam sinkende Wolke, ist wahrscheinlich unangenehm und vor allem soll er die Kommunikation der Tiere unter Wasser stören. „Portimao: Halloween und warum wir mit dem Trinken anfingen“ weiterlesen

Guadiana: Work-Life Balance, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist, eine verlorene Jugend und eine Trennung

Hatti ist mit seiner Hängematte endlich im Guadina! Nach dem Ausflug nach Cádiz war jetzt Entspannung angesagt.

Lustig: das erste was passierte war, dass die Hängematte zerriss, als Hatti sich hinein legte.
Steffi: „Kommentare hierzu sind ausdrücklich erwünscht!

Ein böses Omen? Mal sehen! „Guadiana: Work-Life Balance, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist, eine verlorene Jugend und eine Trennung“ weiterlesen

Ein Start mit Hindernissen: Insekten, Aussi, Kocher und andere Dinge die nerven, Cádiz und die Hängematte im Guadiana

Wie jedes Mal, wenn BigFoot in´s Wasser kommt, waren wir auch dieses Mal aufgeregt. Haben wir an alles gedacht, sind alle Rumpfdurchlässe dicht? „Ein Start mit Hindernissen: Insekten, Aussi, Kocher und andere Dinge die nerven, Cádiz und die Hängematte im Guadiana“ weiterlesen

Die Villa Kunterbunt: Gefühlschaos, die „EinEimerKlärgrube“, Feuer, Behörden und Handwerker

Da sind wir nun! Und jetzt?

Ja, sowas fragt man sich nach der ersten Nacht im neuen Eigenheim in der “Fremde”. „Die Villa Kunterbunt: Gefühlschaos, die „EinEimerKlärgrube“, Feuer, Behörden und Handwerker“ weiterlesen

Portugal wir kommen: Übermüdet und ein klein bisschen überladen?

Die Abfahrt rückte näher und unser großer Anhänger füllte sich zusehends. Was braucht man als Erstausrüstung für ein kaum bewohnbares Haus, an das wir uns kaum noch erinnerten? „Portugal wir kommen: Übermüdet und ein klein bisschen überladen?“ weiterlesen

Wieder in Hamburg, nur ganz anders: Selbständigkeit, „wir haben ein Haus, ein kunterbuntes Haus…“ und das Glück nimmt eine Auszeit

Nach einer etwas durchwachsenen Wintersaison machten wir uns mit vagen Zukunftsplänen auf den Weg Richtung Deutschland. Wie sich mancher noch erinnern mag, diskutierten wir und stritten sogar über die Ausrichtung unserer Reise (siehe HIER).

„Wieder in Hamburg, nur ganz anders: Selbständigkeit, „wir haben ein Haus, ein kunterbuntes Haus…“ und das Glück nimmt eine Auszeit“ weiterlesen

Die letzte Fahrt der BigFoot in dieser Saison: Culatra wir kommen und Extreme Anchoring!

Morgens um 07.30 Uhr sollte der Wecker klingeln! Boah ey! Mitten in der Nacht! Wir konnten kaum glauben, dass es zu dieser Uhrzeit schon hell ist! Vor dem Ablegen wurde die Windvorhersage gecheckt. „Oha! Sechs Windstärken zum Nachmittag vor der etwas figgelinschen Einfahrt in die Lagune von Culatra. Das war gestern noch nicht angesagt!“ „Die letzte Fahrt der BigFoot in dieser Saison: Culatra wir kommen und Extreme Anchoring!“ weiterlesen

Auf dem Weg in´s Sommerlager: Gestampfe und eine Elfe im Anflug

Es ist soweit! Wir machen uns auf gen Osten.

Während wir uns langsam mit dem Gedanken abfinden müssen, bald wieder aus dem Wasser zu kommen, beginnt für viele Segler gerade die Saison 2022 und es finden sich immer mehr Boote in der Algarve ein. Auch der Tourismus nimmt hier in Portugal Fahrt auf. Komisch, heute gingen wir zusammen mit einer Touri-Gruppe an den Strand und fühlten uns völlig gestört von diesen „Menschenmassen“! „Auf dem Weg in´s Sommerlager: Gestampfe und eine Elfe im Anflug“ weiterlesen